Grünsfeldhausener Weg

Der alte Direktweg von Büscheme nach Grünsfeldhausen ist längst aus dem Bewußtsein verschwunden. Kaum einer nutzt diesen noch, um so von Büscheme nach Grünsfeldhausen zu gelangen. Kaum noch einer kennt den Namen des Weges, kennt den Verlauf dieses alten schönen Weges. Der nur noch teilhaft vorhanden ist. Am schönsten in einer Hangkurve vom Moosig zu den Grünsfelder Tannen hinunter. Längst haben die Autobahn und die Raststätten den Weg durchschnitten. So dass nun ein Drumherumlaufen nötig ist. Der Grünsfeldhausener Weg folgte zunächst dem alten Geleitweg über Laurentiusberg, Büchelberg. Am Neuberg trennte er sich vom Geleitweg. Zog dann in Richtung Moosig. Und von dort hinunter durch die Grünsfelder Tannen zum Grundfeld. Nahm einen Anstieg, um dann als Bischofsheimer Pfad - so der Gewannnamen auf Grünsfeldhausener Seite - runter nach Grünsfeldhausen zu führen.